Die Prinzessin auf der Erbse

Bequem soll es sein, denn schliesslich brauchen man den Café Racer nicht nur für die Bar-Trour sonder auch für längere Strecken. Zudem sind die Hintern unserer Kunden sehr verwöhnt, da wollen wir nicht den Grund für Unmut sein.

Der Sattler muss also den Höchsten Ansprüchen genügen und wie wir das beurteilen können, erfüllt er unsere Wünsche hervorragend.

Thruxton Sattel

Wie gewünscht im alten Racing look. Natürlich von Hand genäht und keine fertig Materialien.

Sattelnaht

Kommt gut, Probesitzen gefälligst?

Thruxton Sattel

Zurück in der Garage werden noch schnell die Krümmer eingewickelt. Dahinter kann man einen alten Freund erkennen. Eins unserer Project 4 Bikes das zum Ölwechseln auf besuch ist. JA! Unsere Bikes werden auch gefahren, die stehen nicht nur rum 😉

Thruxton und Project 4

Die Seitenpads auf dem Tank natürlich im selben Design wie der Sattel.

SidePads Thruxton

Und wer sich fragt wem die zierliche Gestallt gehört, der kann beruhigt sein. Das ist keiner von uns Männern, nein das ist eine unserer Frauen, die sich spontan entschlossen hat den Ölwechseln an Ihrem Motorrad selber zu machen. Hach wir lieben unsere Frauen, vor allem wenn Sie uns danach noch ein Bier bringen.

Thruxton saubere Naht

Eine wunderschön sauber genähte Arbeit. Die Linien ergänzen sich perfekt im Design des Rahmens. Unser Sattler hat tolle Arbeit geleistet. Wenn alles immer so perfekt Läuft mit diesem Partner, dann würde es uns vermutlich langweilig werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.