Verkabelung… ich hasse Triumph

Heute dachte ich mir, ich steck kurz den Tacho an. Daraus wurde leider nichts.

Seit 2012 verbaut Trimph wie so viele andere auf dem Markt ein Can-Bus System in ihre Motorradelektronik. Sehr zum Leidwesen derjenigen, die daraus etwas anderes machen wollen.

Dies bedeutet, dass wenn wir den original Tacho abhängen und dann den neuen anschliessen, die Benzinpumpe beim einschalten nicht mehr läuft. Das Can-Bus sucht nach dem Original Tacho, findet diesen nicht mehr und schaltet einfach wieder aus. Ein herber Rückschlag und unser Kunde schon den Tränen nahe über den bevorstehenden Verlust.

Aber wir wären nicht Mattschwarz, wenn wir hierfür keine Lösung hätten 😉

Haben wir schon erwähnt, dass wir eine Truppe mit vielen Fähigkeiten sind…?!

Schublade auf, den Elektroniker unter uns rausgeholt, den Originaltacho zerlegt, die Leiterplatte separiert, das Teil vermessen, die richtigen Anschlüsse eruiert, den Lötkolben hervorgeholt und die winzigen Lötstellen maltretiert. Fertig.

Tiny Motogadget

Zündschloss ein, Benzinpumpe läuft. Sieg! So jetzt noch die Originalplatine sicher und dicht verstauen und fertig ist der neue süsse Tacho.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.